Aktuelles:

Vorankündigung: Vortrag am 25. Februar 2016 "wie sichere ich mich als Frau richtig ab"....

 

Diese und weitere Veranstaltungen 2016 findet ihr unter "unsere Veranstaltungen"

Was war da schon los ???

So lecker war der Advent 2015 :-) Bilder vom 10.12.15: S. Roth

10. Dezember 2015: Süße Leckereien für die Adventszeit

Pralinen und mehr - neue Ideen aus der Backwerkstatt

Termin: 03.12.2015, 18.30-22.00 Uhr

Ort: Sportheim Braunenweiler

Referentin: Konditormeisterin Margit

Kursgebühr: 15,00 € / 12,00 € ermäßigt, Zutaten ca. 15,00 €

Hinweis: Teilnehmerzahl begrenzt - Schürze, Geschirrtuch und ein Behältnis für die Leckereien mitbringen. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt

Weitere Infos und Anmeldung bei: Sieglinde Roth, Tel.: 07581 - 7868.


Bei sehr großer Nachfrage findet ein Zusatztermin am 10.12.2015 statt

    

Zu den Veranstaltungen 2016 gehts hier

19. Juni 2015: LandFrauen mischen sich ein!



Auch die Schwäbische Zeitung berichtete schon von unserer Aktion.


Sei auch du dabei und mach mit.

10.05.2015  Ich bin dann mal weg II

                   

Programm:

 

Treffpukte:

  • 8.50 Uhr Abfahrt am Rathaus in Braunenweiler. Wir bilden Fahrgemeinschaften oder
  • 9.00 Uhr am Bahnhof Bad Saulgau

Unser Abstecher aus dem Alltag führt uns zunächst mit dem Zug nach Bad Waldsee. Dort angekommen starten wir mit einem Spaziergang um den idyllischen Stadtsee, bevor wir uns im Anschluß im "Grünen Baum" mit einem Mittagessen stärken. Danach wandern wir zum Hymermuseum am Stadtrand von Bad Waldsee. Dort nehmen wir gegen 14.00 Uhr an einer offenen Führung teil. Im Anschluss stärken wir uns nochmals mit Kaffee und Kuchen bevor wir um 17.50 Uhr die Heimfahrt antreten. Ankunft am Bhf in Bad Saulgau ca. 18.30 Uhr. 


Und wie man nachfolgend sieht, sie waren dann mal weg :-)



 

23.04.2015  Cupcakes & kleine Torten professionell dekorieren

                    Neue Ideen mit Kuvertüre und Zuckermasse 

                    und mehr!

 

18.30 Uhr      Ort: Sportheim Braunenweiler

                    Referentin: Konditormeisterin Margit Baur


Klasse Kurs, und wir haben nicht nur neue Ideen mit nach Hause genommen.


gartenhaus-test.de  / pixelio.de


 

25.03.2015  Brotbackkurs: Leckere Brote und  

     Dinnete selbstgemacht

 

19.00 Uhr      Ort: Backhaus Braunenweiler

     Referentin: Corinna Baur-Laschewski

     Kursgebühr: 11,00 € / 8,00 € ermäßigt

     incl. Zutaten.

     Hinweis: Eine Schüssel für den Brotteig, eine Schürze und

     Geschirrtuch mitbringen!

     Weitere Informationen und Anmeldung bei 

     Corinna Baur-Laschewski Tel.: 07581 - 509398

 

                    + + + + + + + + + +

 

6. November 2014: Eine Entdeckungstour rund um den Bodensee

Bild: Alexander Pohle
Bild: Alexander Pohle

19.00 Uhr Sportheim Braunenweiler

 

Ein Vortrag mit Bildern vom Bodensee, wie Sie ihn bisher noch nicht kannten

Die Bodenseeregion im Dreiländereck gelegen hat von allem Guten etwas abbekommen: Den See, Gebirge, fruchtbaren Böden und jede Menge Sonnenschein. Doch wo genießt man das ganze bei einem der besten Fischbrötchen des Sees? Muss man sich vor der »Räuberhöhle« in Acht nehmen? Und sollte man mit der Liebsten auf die Liebesinsel fliehen?

 

Antworten darauf bietet Alexander Pohle freischaffender Fotograf und Designer tätig. Er initiiert und organisiert regelmäßig erfolgreiche Ausstellungen in ganz Deutschland für eigene Kunstprojekte sowie Ausstellungen bekannter Künstler wie Joseph Beuys, das Bauhaus, Max Ackermann und weiterere renommierte Künstler und Kunstprojekte.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei - Spenden sind willkommen.

 

 

Ab 30.09.2014: Präventionskurs Rückenfit

Ab Dienstag, 30. September 2014 findet an 10 Kursabenden dieser Präventionskurs der SVLFG in Kooperation mit der LandFrauengruppe Braunenweiler und in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.V. sowie der SVB Turnabteilung statt.

 

Kursleiterin: Vanessa Fuchs, Pysiotherapeutin

 

Kursort: Bürgerhalle Braunenweiler

 

Kursgebühr: 35,00 €

 

Teilnehmen können Mitglieder aller Krankenkassen. Bitte klären Sie mit Ihrem Versicherungsträger die Kostenübernahme.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Corinna Baur-Laschewski Tel.: 07581 - 509398

Muttertagsveranstaltung vom 11. Mai 2014:

by_Radka Schöne_pixelio.de

Wir waren dann mal weg!

Unser Abstecher aus dem Alltag führte uns zunächst mit dem Zug nach Kressbronn am Bodensee. Dort angekommen wanderten wir ca. 5 km durch die blühenden Obstplantagen an den idyllisch gelegenen Schleinsee.

Ziel war das  Hofgut Schleinsee von Maria Gührer und ihrer Familie.

 

Nicht zuletzt durch ihren Sieg bei der baden-württembergischen Staffel der SWR Fernsehserie „Leckere Landpartie“ hat Maria Gührer für Aufsehen gesorgt.

 

Das komplette Programm finden Sie  hier

Bildergalerie vom 11.05.2014:

Bildergalerie Backkurs vom 12. April 2014

Kochkurs: Was die Großmutter noch wußte

Der Kochkurs mit Luise Retschke und Rita Epli fand bereits zum zweiten Mal statt. Heuer stand pünktlich zu St. Martin und Weihnachten der Gänsebraten mit Rotkohl und Weckknödel sowie Omas Zigarrennudeln bzw. Kartoffelnudeln mit Apfelkompott auf dem Programm.

 

Die Referentinnen waren begeistert. "So ein tolles Miteinander zwischen Jung und Alt - so viel Interesse, dies ist nicht alltäglich" freute sich Rita Epli. Und Luise Retschke gab den Teilnehmerinnen zu den Kochtipps auch gleich noch wichtige Ratschläge in Punkto Beziehungspflege mit, denn es heiße nicht umsonst "Liebe geht durch den Magen".

 

Nach lehrreichen Stunden und gelungener Menüzubereitung hatten es sich alle Teilnehmerinnen verdient die Speisen bei einem gemeinsamen Mittagessen zu genießen. 

 

Ein herzlicher Dank gilt dem Sportverein Braunenweiler für die Unterstützung und Bereitstellung der Küche.

 

Unser Rezept:
2013-Rezept Gänsebraten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.9 KB

Bildergalerie: Kochkurs vom 9.11.2013

Gartenlesung vom 19. September 2013

Auch wenn die Gartenlesung aufgrund der leider etwas winterlichen Temperaturen vom Garten ins Haus verlegt werden musste, so war der Abend mit Referentin Elfriede Elser, Kreisvorsitzende LandFrauenverband Biberach-Sigmaringen, ein voller Erfolg.

 

Während Elfriede Elser rund um das LandFrauenwissen über Kräuter- und Hausmittel berichtete, literarische Kostproben aus dem gleichnamigen Kräuterbuch gab und viele wertvolle Tipps weiter gab, verwöhnte Gastgeberin Sieglinde Roth die Teilnehmerinnen mit Kostproben aus dem Buch - ein herzlicher Dank für die Mühe!

 

Die Bezugsquelle für das Buch:  LandFrauenverband Biberach-Sigmaringen, Tel.: 07571 / 7309-22

 

UNSER KRÄUTER-TIPP: THYMIAN

 

Er schmeckt nicht nur in der mediterranen Küche sehr lecker sondern trägt vielfältig und unauffällig zur Gesundheit bei.

 

Thymian ist eine vielseitige Heilpflanze, die wichtigsten Einsatzbereiche sind jedoch rund um die Atmungsorgane.

 

Durch seine antibiotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften bekämpft der Thymian Husten und Erkältungen, die durch Krankheitserreger verursacht wurden und er hat auch krampflösende Eigenschaften.

 

Thymian-Tee: Einen Teelöffel Thymiankraut mit einem 1/4 l kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten ziehen lassen. Man kann den Tee mit Honig süssen, um die Wirkung noch zu verstärken. 

Den Tee in kleinen Schlucken trinken und den Dampf des Tees auf sich wirken lassen.

Juniorgruppe Braunenweiler
Juniorgruppe Braunenweiler

Mit einem bunten Bühnenprogramm begeisterte der LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern beim Sterntreffen auf der Gartenschau in Sigmaringen.

 

Mit dabei war die Juniorgruppe der LandFrauen Braunenweiler.

 

„Landfrauen bilden eine starke Gemeinschaft“, freute sich Juliane Vees angesichts des Andrangs in Sigmaringen. Die Präsidentin des LandFrauenverbands Württemberg-Hohenzollern verwies auf ein einzigartiges Netzwerk, in dem viel Arbeit im Ehrenamt geleistet werde. Allerdings erfordere dies die Unterstützung durch die Politik, zumal der Spagat zwischen Beruf, Familie und ehrenamtlichem Engagement größer werde, die Verbandsarbeit mehr Professionalität erfordere und die Aufgaben angesichts des demografischen Wandels noch wüchsen. Sie forderte dazu auf, dieses Engagement konkret z.B. durch Gewährung von Bildungsurlaub auch für ehrenamtliche Tätigkeiten zu honorieren.

 

An die Besucher des Sterntreffens, zu denen LandFrauen aus ganz Baden-Württemberg zählten, richtete sie die Aufforderung, in Zeiten des Wahlkampfes Politikern auf den Zahn zu fühlen und sich auch selbst politisch einzumischen. „Kommunalpolitik ist die Politik des täglichen Lebens und betrifft auch uns Frauen“, so Vees.

 

Wie breit das Engagement der LandFrauen ist und was sie antreibt, zählten die Vizepräsidentinnen Waltraud Allgäuer, Renate Benne und Katharina Stauß auf. Vom Plädoyer für Verbraucheraufklärung und der Forderung zur Einführung eines Schulfaches Alltagskompetenz bis hin zur Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels reicht die Palette. Dazu kommt ein breites Bildungsangebot, das LandFrauen unter anderem dazu befähigen soll, ein politisches Mandat auszuüben.

 

Dass es mit der Vertretung der Frauen in der Politik nicht zum Besten bestellt ist, machte eine Talkrunde mit der Vorsitzenden des Landesfrauenrats, Angelika Klingel, der Europaabgeordneten Elisabeth Jeggle, Präsidentin Juliane Vees und Sigmaringens Bürgermeister Thomas Schärer deutlich. Mit einem Frauenanteil im Landtag von nicht einmal 20 Prozent stehe Baden-Württemberg abgeschlagen an letzter Stelle, erklärte Moderatorin Ariane Amstutz. Nicht besser sieht es in den Kommunalparlamenten aus, wo Frauen mit 22 Prozent an den Ratstischen und gar nur mit 16 Prozent in den Kreistagen vertreten sind. Daher setze sich der Landesfrauenrat für eine paritätische Besetzung der Listen zur Kommunalwahl ein, unterstrich Angelika Klingel. Die zu Jahresbeginn erfolgte Änderung im Wahlrecht mit der Einführung einer „Soll-Bestimmung“ reiche bei weitem nicht aus.

 

Dass viele Themen im ländlichen Raum die Frauen betreffen, hob Juliane Vees hervor. Kinder- und Seniorenbetreuung, Nahversorgung, Nahverkehr und vieles mehr sind Themen mit denen Frauen täglich konfrontiert sind. „Das sind alles Themen die uns Frauen besonders betreffen und die von Frauen vertreten werden müssen“, so Vees. In dieselbe Richtung ging auch der Appell von Elisabeth Jeggle, die über die LandFrauenarbeit in die Politik kam. Sie animierte dazu, EU-Projekte zur Förderung von Frauen zu nutzen.

 

Umrahmt wurde das Sterntreffen durch Tanzeinlagen Juniorgruppe Braunenweiler, der Trachtengruppe Biberach-Sigmaringen, der Tanzgruppe Baindt sowie dem LandFrauenchor Sigmaringen. In einem Sketch stellten Landfrauen aus Ehingen dar, wie moderne Verbandsarbeit heute aussieht.

 

 

Bildergalerie Sterntreffen vom 7. September 2013

Sind Sie schon LandFrau?

Nein? Dann schnuppern Sie doch mal rein....mehr

+++ Newsletter +++

Sie wollen zukünftig über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten informiert werden? Sehr gerne...  mehr...

Zur Online-Anmeldung

gehts hier